Gesundes Gebiss

Liebe Patientenbesitzer,

Zahnschmerzen sind sehr unangenehm und schränken das Allgemeinbefinden stark ein. Wie Sie die Zähne Ihres Vierbeiners pflegen können und worauf Sie achten sollten:

  • Hunde besitzen 42 Zähne, das Gebiss der Katze hat 30 Zähne
  • gewöhnen Sie bereits Ihren Welpen an die Untersuchung der Maulhöhle, indem Sie täglich “Zähne schauen” und ihn dann mit Leckerchen belohnen
  • verwenden Sie Zahnpflegeprodukte wie spezielle Kaustangen oder Zahnpasten für Hund & Katze
  • bei der jährlichen Impfung untersucht die Tierärztin routinemäßig die Maulhöhle und kann smoit frühzeitig feststellen, ob eventuell eine Zahnreinigung vorgenommen werden muss
  • Hunde sollte nur Spielzeug aus glattem Hartgummi erhalten, da Tennisbälle und Steine die Zähne schwer beschädigen können

Bei Fragen zu den verschiedenen Mitteln stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie gerne!

Ihr Praxisteam

Tierärztliche Praxis für Kleintiere
Dr. med. vet. Frauke Schulter-Märter
Dr. med. vet. Sabine Sander

Soest, Auf der Borg 16 | Telefon 02921 33018

info@kleintierpraxis-soest.de

Sprechzeiten:
Montag – Freitag
08.00 – 11.00 Uhr | Terminsprechstunde
11.00 – 12.00 Uhr | offene Sprechstunde

Mo | Di | Do | Fr
16.30 – 18.00 Uhr | Terminsprechstunde
18.00 – 19.00 Uhr | offene Sprechstunde